Heimatfest 2015

Erschienen am 15. März 2017 in Öffentliche Aktivitäten

Am ersten Wochenende im Juli fand in Rülzheim wieder das Heimatfest statt. Höhepunkt des Heimatfestes war der Festumzug am Sonntag, dem 05.07.2015.

Die Pfadfinder Rülzheim wollten auch ihren Beitrag dazu leisten.

Im Vorfeld wurden die Köpfe zusammengesteckt und überlegt, wie wir am Umzug teilnehmen. Schnell war die Idee geboren, einen Hänger im pfadfinderischen Sinne zu gestalten.

Als erstes musste natürlich ein Hänger und ein Traktor organisiert werden. Mit der tatkräftigen Unterstützung eines Bauern hatten wir diesen auch bald zugesagt bekommen.

Eine typische Zeltlagerszenerie wurde mit viel Liebe auf dem Hänger dargestellt. Ein traditionelles Pfadfinderzelt, eine Feuerstelle sowie selbstgebaute Schwedenstühle gab es auf Kunstrasen zu sehen.

Petrus meinte es beim Umzug zu gut. Mit Temperaturen von bis zu 40°C ging es am Sonntag um 14.00 Uhr in der Römerstraße los. Zwei Fahnenträger gingen voraus gefolgt vom Hänger. Die Rover (Pfadfinder ab 16 Jahren) sicherten den Wagen an den Seiten. Hinter dem Wagen liefen dann die Leiter mit den zurzeit zwei Pfadfindergruppen im Alter von 7 bis 13 Jahren.

Unterwegs gab es Gott sei Dank Abkühlung, denn einige Anwohner hatten ihre Gartenschläuche herausgeholt und spritzen jeden ab, der eine Abkühlung wollte.

Nach einer Stunde war das Ende der Mittleren Ortsstraße und damit auch das Umzugsende erreicht.

Dann ging es zurück zum Pfadfinderhaus (alte Feuerwehr), wo der Hänger verstaut wurde. Noch ein Gruppenfoto und danach zur Eisdiele oder ins Schwimmbad.

 

Auch beim nächsten Heimatfest wollen die Pfadfinder sich wieder einbringen.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*