Pfingsten in Westernohe 2013

Erschienen am 25. August 2013 in Aktivitäten

An ihrem Zeltplatz angekommen, erschwerte den wackeren Pfadfindern heftiger Regen das Aufbauen der Zelte. Allen Widrigkeiten zum Trotz schafften es die eifrigen Abenteurer jedoch ihr Zeltlager zu errichten um sich nach getaner Arbeit ein zünftiges Abendessen zu gönnen. Wie es sich für künftige Pfadfinder gehört schlossen sie den Tag mit Lagerfeuergesang ab, um sich anschließend zur verdienten Nachtruhe zu begeben.

Am Samstag morgen nahmen Sie bei strahlend blauem Himmel ein ausgiebiges Frühstück zu sich um für den Schaffensreichen Tag, der eine Schnitzeljagd, Werkunterricht sowie einen Menschenkicker beinhaltete gewappnet zu sein. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages organisierten sie ein Grillfest um zu den Klängen einer Liveband ihr wohlverdientes Abendessen einzunehmen.

 

 

Auch der Sonntag war den Pfadfindern mit strahlendem Sonnenschein wohlgesonnen, was den Kindern erlaubte mit einigen Wasserspielen für Erheiterung zu sorgen um sich anschließend mit 4300 Pfadfindern aus aller Herren Länder auszutauschen.

Der Höhepunkt der Veranstaltung, die Hochstufung zu Jungpfadfinder mit dem feierlichen Versprechen, sollte für die Wölflinge erst am Abend stattfinden.

Am Ende dieses ereignisreichen Pfingstwochenendes mussten die frischgebackenen Jungpfadfinder ihre Zelte wieder bei strömendem Regen abbrechen und sich wieder Heimwärts begeben.

 

 

Doch trotz des nicht immer einwandfreien Wetters freuen sich alle auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: „Zeltlager in Westernohe“.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.