Drachenwettbewerb 2017

Erschienen am 11. November 2017 in Öffentliche Aktivitäten

Auch in diesem Jahr fand am 14. und 15. Oktober 2017 wieder der Drachenwettbewerb der Pfadfinder St. Diethard in Rülzheim statt.

Der Samstag stand wieder unter dem Motto „Wir basteln einen tollen Drachen“. Um 14.00 Uhr fiel der Startschuss und die ersten fleißigen Bastler fanden sich im Pfadfinderheim in der alten Feuerwehr ein.
Zur Stärkung gab es eine Auswahl von fast 15 Kuchen und dazu natürlich Kaffee und sonstige Getränke.
Innerhalb kurzer Zeit waren alle Tische mit Kindern und deren Eltern belegt, sodass weitere Tische im Hof aufgestellt werden mussten. Da an diesem Wochenende die Sonne lachte, machte es richtig Spaß im Sonnenschein zu basteln.
Das Basteln war wie jedes Jahr kostenlos. Das Material stellte die Pfadfinderschaft zur Verfügung.
Einige Kinder waren schon das dritte Mal dabei und freuen sich jedes Jahr auf das Drachenbasteln.
Der Kreativität war keine Grenze gesetzt. So gab es u.a. als Drachen die Raupe Nimmersatt, ein wunderschöner Adler, ein Vogel Strauß und sogar einen Borussia Dortmund Drachen.
Um 18.00 Uhr waren dann auch die letzten mit ihrem Drachen fertig und gingen stolz nach Hause. Für die Pfadfinder war aber noch kein Feierabend, denn die Gruppenräume mussten ja noch sauber gemacht werden.
Am Sonntag fand dann der eigentliche Wettbewerb bei strahlendem Sonnenschein statt. Um 14.00 Uhr war Treffpunkt auf der Hohl. Vorher angebrachte Absperrungen sorgten für die notwendige Sicherheit.
Auch an diesem Tag wurden die Anwesenden wieder mit Kaffee und Kuchen versorgt.
Die diesjährige Jury bestand aus drei jungen Damen, damit auch die Herren der Schöpfung was fürs Auge hatten.
Um 15.00 Uhr wurden als erstes die Drachen begutachtet.
Es gab Punkte für Kreativität/Aussehen sowie für Verarbeitung und das Flugverhalten des Drachen.
Hoch in die Lüfte war dann angesagt. Da es an diesem Tag warm und windstill war, kamen die Teilnehmer arg ins Schwitzen, um die Drachen in die Luft zu bekommen und dort auch zu halten.
Für die ganz jungen Teilnehmer durfte auch mal ein Elternteil unterstützend mitwirken.
Nach dem alle Drachen ihren Testflug hinter sich hatten, zog sich die Jury zur Beratung zurück.
Die Kinder warteten ungeduldig darauf, dass endlich die Preisverleihung beginnen würde.
Natürlich gab es für jeden Teilnehmer einen Preis in Form einer Medaille am Band, denn es gibt bei diesem Wettbewerb keine Verlierer.
Die ersten drei Plätze erhielten einen tollen Pokal.
Für die Pfadfinder war es zwar ein anstrengendes Wochenende, aber die strahlenden Kinderaugen beim Basteln und beim Fliegen ließen einfach das Herz höher schlagen.

Wir möchten uns noch bei den Teilnehmern für ihr Kommen und für die Spenden bedanken. Ebenso geht ein Dank an unsere Sponsoren: die Thüga AG, die VR Bank, die Sparkasse sowie der Fahrservice Baumgart.
Bis zum nächsten Herbst wenn es dann wieder heißt : „Die Pfadfinder veranstalten einen Drachenwettbewerb“!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*