Kriegsgräbersammlung 2017

Erschienen am 11. November 2017 in Öffentliche Aktivitäten

Am Samstag den 04.11.2017 war es wieder soweit. Wie in jedem Jahr wurde die Sammlung für die Kriegsgräber durch die Pfadfinder St. Diethard, Rülzheim durchgeführt.
Um 10.00 Uhr machten sich zehn Erwachsene, acht Jugendliche und vier Kinder auf den Weg. Zum ersten Mal dabei war unsere Wölflingsgruppe mit Kindern ab sieben Jahren. Im Gepäck die offiziellen Sammellisten, ein Kugelschreiber und natürlich etwas zu trinken. Rülzheim wurde von uns in fünf Bezirke eingeteilt, in denen jeweils eine Gruppe von vier Personen sammelte.
In diesem Jahr wurden zusätzlich Flyer bei den Haushalten in die Briefkästen geworfen, bei denen niemand geöffnet hatte.
Um 14.00 Uhr waren alle Flyer aufgebraucht, aber die Sammlung war noch nicht zu Ende.
Erst gegen 16.00 Uhr, nach sechs Stunden Fußmarsch durch Rülzheim, war in allen Straßen gesammelt worden.
Völlig entkräftet und mit schweren Beinen ging es dann zurück ins Pfadfinderhaus, wo ein reger Austausch von Informationen und Erlebnissen während der Sammlung besprochen wurden. Selbst unsere Kleinsten hielten die sechs Stunden durch und waren stolz, dabei gewesen zu sein.
Mit Spannung wurde dann das Ergebnis der Sammlung erwartet. Dieses wurde nach Durchsicht der Listen dann durch den Kassenwart am Sonntag bekannt gegeben.
Es kamen stolze 2738,19 Euro zusammen.
Ein Dankeschön an die Rülzheimer Bürger, die durch ihre Spende dabei helfen, dass die Kriegsgräber weiterhin gepflegt werden können.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*